Fantasie

jeder braucht seinen HSV

Stammesbildung & Networking bei der Stadtentwicklung

„Jeder Mensch braucht seinen HSV“ In einer vernetzten Welt geht es vor allem darum, die Aufmerksamkeit anderer zu erringen und zu halten. Beziehungen jeglicher Art werden entscheidend für unsere Existenz. Im Privaten wie im Business. Im Zeitalter der Netze jedoch bilden sich Gemeinschaften immer weniger in geografischen Räumen, sondern mehr aufgrund von Interessen, die Menschen […]

paowao modell - schemata funktionsweise

Das paowao-System

Wo es um lokale Anliegen und Zukunftsentwürfe geht, um zivilgesellschaftliches Engagement und Lebensqualität. Die Beteiligung der Öffentlichkeit an politischen oder planerischen Entscheidungen in Deutschlands Kommunen ist eigentlich nichts Neues. Erst recht nicht, seit das Internet zum aktiven Dialogmedium gereift ist. Doch klickt man all diese Bürgerbeteiligungsplattformen an, so präsentieren sie sich durch die Bank uninspirierend, […]

paowao-mitmachen-buergerideen-standortgenau-lokal-e-partizipation-mit-geotagging

Open Innovation für Kommunen

Innovationskommunen und Mitmach-Städte Seit einigen Jahren kennen wir sie bereits aus der Wirtschaft, webbasierte Ideen- und Innovationsplattformen. Dabei werden die Kunden in die Produktentwicklungsprozesse mit eingebunden. Sie sind unterstützend tätig und helfen mit ihrer Anwendererfahrung, ihren Ideen, Wünschen und Vorschlägen neue Produkte zu entwickeln oder die Bestehenden besser zu machen. Nun steht auch im öffentlichen […]

Struktur und Aufbau des paowao-Systems

Das paowao-System ist als Soziales Netzwerk aufgebaut und kombiniert deshalb Content und Community. Hier begegnen sich Bürger, ihre Abgeordneten und die kommunale Verwaltung auf Augenhöhe. Diese „Dreieinigkeit“ tritt in wechselseitigen Dialog miteinander. Dem Layout und der Logik einer Pinnwand nachempfunden, können hier Ideen, Fragen und Szenarien diskutiert, Schäden gemeldet, regionale und lokale Projekte ins Leben […]

Markenbildung und Emotionen bei Bürgerbeteiligung

Um das paowao-Sytem in der eigenen Region, Stadt oder Gemeinde erfolgreich einsetzen zu können, muss man die Menschen packen: emotional, intellektuell, körperlich. Schließlich wollen die Menschen an der Gestaltung ihrer Region beteiligt sein. Dafür benötigt es ein ausgefeiltes Beziehungsmarketing-Konzept.

Und da Marketing das in Szene setzen einer Marke ist, muss das System, Projekt oder Angebot erst einmal zur Marke geformt werden.

Unstrittig ist: Etwas bewegen – oder Menschen an ein System oder noch besser an eine Marke zu binden – können Sie in Zukunft nur mit emotionalen Erlebnissen. – Das wird fast immer vergessen.
(mehr …)