Jugenddialog

aktive Jugendliche mit dem paowao-Partizipationstool

Digitale Jugendbeteiligung für die Generation Internet

Smartphones, Tablets und Laptops gehören mittlerweile zur Grundausstattung deutscher Teenager. Laut der Jugendmedienstudie JIM besitzen 2016 über 95% der Zwölf- bis Neunzehnjährigen bereits ein Smartphone. Während das Alter, in dem Kinder ihr erstes Smartphone bekommen stetig sinkt, steigt die mobile Internetnutzung rasant an. „Da liegt es doch nahe, dass man die „Digital Natives“ (deutsch: „digitaler […]

paowao-e-partizipation-bürger-mobilisierung-motivation

Allgemeine Mobilmachung / Projektbegleitung

Wer die Emotionen gewinnt, gewinnt die Menschen! Wie lassen sich Menschen auf breiter Front für ein Engagement über dieses Medium emotionalisieren, inspirieren, mobilisieren? Damit Ihr soziales Stadtnetzwerk zu einer Mischung aus kreativer Kraftanstrengung und kollektiver Motivation wird? Wir haben dafür einen hybriden resp. integrierten Ansatz gewählt (und eine Beteiligungsquote erzielt, die ihresgleichen sucht):

Jugenddialog - Schüler sammeln Ideen für Ihre Stadt

Hitparade der Ideen für Fuldas Zukunft

„Fulda, der Jugenddialog“ zieht eine bemerkenswerte Bilanz Mehr als 900 Jugendliche (~ 15 Prozent) haben mit 474 Ideen und über 600 Bewertungen und Meinungen das Szenario für eine jugendfreundlichere Stadtentwicklung entworfen. Für Helge Mühr, den Initiator des Fuldaer Jugenddialoges ist das eine bemerkenswerte Bilanz, an die andere Städte bei weitem nicht heranreichen. Gefördert von der […]

paowao - moderne e-partizipation mit community building

Fantasie ist wichtiger als Wissen

Freies W-Lan in der City und ein Outdoor-Fitness-Parcour sind die Favoriten Von ca. 7.000 Jugendlichen der Stadt Fulda haben sich bisher knapp 500 Jugendliche mit ihren Ideen, Wünschen, Meinungen und Bewertungen an dem, vor gut fünf Wochen gestarteten und von der Robert Bosch Stiftung geförderten Jugenddialog beteiligt. Initiator Helge Mühr (40) vom Vesta e.V. spricht […]

Die Jugend ist unsere Zukunft

Man muss die jungen Menschen gewinnen,
denn es geht um die Stadt ihrer Zukunft.

Die Gewinnung der jungen Leute, die sehr wohl gesellschaftlich und politisch interessiert sind, jedoch über ihr Medium angesprochen werden wollen und sich sodann aktiv an demokratischen Prozessen beteiligen, sind für eine Stadt und Region überlebensnotwendig.
Dazu gibt es eindeutige Studien:

So warnt der Jugendforscher Klaus Hurrelmann davor, geringe Wahlbeteiligung mit politischem Desinteresse gleichzusetzen. „Die jüngere Generation ist nicht unpolitisch.“ Soziales Engagement in der Schule oder in Umweltprojekten sei nach wie vor verbreitet.
(mehr …)

paowao-ideen-innenstadt-bürgerbeteiligung-ideenwand

System für integrierte Bürgerbeteiligung und Engagementförderung

Getragen von einem unglaublichen Wir-Gefühl Ein komplexes Online-Dialog-System, das seinesgleichen sucht und wo ein Jeder die Zukunft seiner Region oder Stadt mitgestalten kann – mit Herz und Hirn Eine Stadt macht mobil: in der Tat und online auf www.fuldabistdu.de. Und das Echo? Nachbarschaftsideen, Initiativen, Projekte … Da haben kompetente Bürger über eine kostengünstige und umweltschonende Umgehungsstraße […]